Helmkamera Infos und Empfehlungen

HelmkameraEine Helmkamera oder auch Actioncam, ist eine kleine Kamera, welche Sie mit entsprechendem Zubehör an Ihren Helm befestigen können. Die Auswahl wird von Jahr zu Jahr größer, so dass man schnell den Überblick verlieren kann. Daher geben wir Ihnen auf dieser Seite einen Überblick bzw. Informationen über aktuell erhältliche Helmkameras. Wir beantworten wichtige Fragen und zeigen Ihnen einen Vergleich diverser Actioncams für Ihren Helm.

Eine Helmkamera für Ihre Actionvideos

Ob für Skifahren oder als Motorradkamera, zum Bergsteigen oder Tauchen, die Helmkamera ist immer dabei und lässt Ihnen den Freiraum den Sie benötigen. Sie haben Ihre Hände frei und können trotzdem alle schönen Momente aufnehmen und mit Ihren Freunden oder der Fangemeinde teilen.

Wie bringe ich die Kamera an meinen Helm an?

Mit Hilfe von diversen Befestigungsmaterialien können Sie Ihre Kamera am Helm anbringen. Oftmals reichen die mitgelieferten Klebepads aus um die Kamera sehr stabil zu befestigen. Es gibt aber auch Alternativen wie zum Beispiel eine Kopfbandhalterung.

Eine Anleitung für die Befestigung einer Actioncam haben wir Ihnen HIER zusammengestellt.

Alternativ zur Befestigung am Helm, liefern einige Hersteller auch Befestigungszubehör für die Hand, Schulter oder Brust. Je nach Sportart müssen Sie sich entscheiden, welche Halterung die beste Wahl für Sie ist.

Ist eine Helmkamera Wasserdicht?

Viele Hersteller liefern mit dem Kauf einer Actioncam ein vielfaches an Zubehör. Auch ein wasserdichtes Schutzgehäuse ist meist im Lieferumfang enthalten. Aber auch als Extras sind wasserdichte Gehäuse für fast jede Kamera erhältlich.

Die GoPro Hero3 zum Beispiel, wird mit einem Gehäuse für bis zu 60 Metern Tiefe geliefert. Auch die Actioncams von Rollei und auch Kameras anderer Hersteller sind durch die dazugehörigen Gehäuse wasserdicht. Vor dem Tauchgang sollte aber sichergestellt werden, dass kein Schmutz auf der Dichtung vom Gehäuse vorhanden ist und dadurch Wasser eindringen kann und möglicherweise Ihre Kamera beschädigt wird.

Einige Actioncams sind auch ohne Zusatzgehäuse wasserdicht. Die Drift Helmkamera Ghost-S ist im Wasser bis zu 3 Meter Tiefe verwendbar.

Helmkamera kaufen, Helmkamera Vergleich und Helmkamera Zubehör

Bevor Sie eine Kamera für Ihren Helm kaufen, müssen Sie entscheiden, welche technischen Anforderungen Ihnen am wichtigsten sind. So sollten Sie zum Beispiel auf die Aufnahmequalität achten. Mindestens Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde sollte die Kamera aufweisen, um gute Bilder zu gewährleisten. Aber auch ein breiter Blickwinkel, eine hohe Akkulaufzeit und WLAN sind von Bedeutung. Die Kosten variieren je nach Umfang der technischen Details.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Vergleichstabellen, welche Ihnen einen Überblick zu den verschiedenen Modellreihen und den technischen Details geben:

  1. GoPro Hero 3 Reihe
  2. GoPro Hero 4 Reihe
  3. Rollei
  4. Sonstige Actioncams

Passendes Zubehör finden Sie auf den jeweiligen Seiten.

Zum Schluss haben wir noch ein Video-Beispiel einer Helmkamera.